Neuigkeiten aus der Praxis

 

 

21.10.2020

Eine Grippeschutzimpfung ist in unserer Praxis im November wieder möglich. Wir informieren an dieser Stelle, sobald der Impfstoff eingetroffen ist.

 

01.02.2020

Wir haben den Praxisurlaub Ende Januar genutzt, um das Labor für Sie zu renovieren und zu modernisieren.

 

03.09.2019

Die Praxis wurde mit dem ABI-Mess-System ausgestattet. Durch Messung der peripheren Durchblutung mittels des ABI-Mess-Systems kann eine spezielle Diagnostik zur Vorhersage eines Risikos für Herzinfarkt und Schlaganfall erfolgen. Es handelt sich um eine schnelle und unkomplizierte Untersuchungsmethode, die besonders dann sinnvoll erscheint, wenn noch keine Symptome einer Durchblutungsstörung vorhanden sind, hierfür aber Risikofaktoren wie z. B. Rauchen, Übergewicht, Bluthochdruck, Cholesterinerhöhung bestehen. Diese Leistung wird als Individuelle Gesundheitsleistung (IGeL) angeboten.

 

11.03.2019

Die Ständige Impfkommission empfiehlt ab sofort die Impfung gegen Gürtelrose (Herpes Zoster) und den oftmals dadurch bedingten Nervenschmerz (postherpetische Neuralgie). Gerne beraten wir Sie diesbezüglich. Aufgrund von Lieferengpässen des Herstellers ist momentan kein Impfstoff verfügbar. Wir informieren Sie sofort, sobald der Impfstoff in der Praxis verfügbar ist. Weitere Informationen finden Sie hier.

 

22.02.2019

Die Praxis ist heute an die Telematikinfrastruktur angeschlossen worden. Ab sofort können daher in der Praxis NUR NOCH Krankenversichertenkarten mit der Kennung 'G2' (oben rechts auf Ihrer Karte) eingelesen werden. Sollte auf Ihrer Krankenversichertenkarte keine Kennung 'G2' zu finden sein, wenden Sie sich bitte umgehend an Ihre Krankenkasse.

 

01.01.2019

Die Sprechstundenzeiten werden erweitert.  Ab sofort findet an jedem 1. und 3. Samstag im Monat in der Zeit von 08.30 - 10.30 Uhr eine offene Sprechstunde ohne vorherige Terminvereinbarung statt. Während der offenen Sprechstunde sind Kontakte von 10 Minuten Dauer pro Patient geplant.